XTB Erfahrungen & Test Oktober 2019

Der Broker XTB gilt als einer der führenden, internationalen Online-Broker und ist bereits seit dem Jahre 2002 auf dem Markt. Der Broker unterhält seinen Hauptsitz inmitten der polnischen Hauptstadt Warschau, besitzt überdies aber auch noch weitere Zweigniederlassungen in vielen Metropolen Europas – darunter auch in der hessischen Mainmetropole Frankfurt am Main. Damit unterliegt der Broker unter anderem der polnischen sowie der deutschen Regulierungsbehörden und wird von diesem entsprechend beaufsichtigt. Anfangs noch unter dem Namen „X-Trade“ bekannt, bietet der Broker seit jeher ein breites Spektrum an Devisen, Aktien-CFDs sowie Rohstoffen und auch Indizes, die über die Plattform getradet werden können. Darüber hinaus bietet der XTB-Broker mittlerweile auch eine eigene Plattform für Optionsstrategien – die so genannte „Option Wizard“. Der Broker wirbt vor allem durch das leichte Handling seiner Handelssoftware sowie der Möglichkeit, selbst unerfahrenen Tradern einen schnellen und unkomplizierten Einstieg zu ermöglichen. Wir haben uns das reichhaltige Angebot des Brokers daher einmal näher angeschaut und jenes einem unabhängigen Broker-Test unterzogen.

Regulierung und Sicherheit bei XTB einmal unter die Lupe genommen

Aufgrund seines Hauptsitzes in Polen unterliegt der XTB-Broker unter anderem der polnischen Aufsichtsbehörde KFN. Jene bietet Europa-konforme Richtlinien, die den Broker zum einen dazu verpflichten, sein Firmenvermögen getrennt von den etwaigen Kundeneinlagen zu bilanzieren und auch, dass pro Anleger mindestens 22.000 Euro vor Verlust (z.B. einer potentiellen Broker-Insolvenz) gesichert sind. Darüber hinaus müssen die Kundengelder auch getrennt vom Firmenvermögen aufbewahrt werden – Kundengelder aus Deutschland werden beispielsweise bei der Commerzbank AG geparkt. Eine weitere Regulierungsbehörde, der XTB unterliegt, ist aber auch die deutsche BaFin – die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Damit gelten die entsprechenden Regulierungsvorschriften also nicht nur für das polnische Hauptunternehmen, sondern auch für alle Niederlassungen innerhalb Europas. Wir stufen den XTB-Broker aufgrund dieser Tatsache als äußerst seriösen und vor allem auch sicheren Broker ein, der alle wichtigen Sicherheitsmerkmale bestens erfüllt.

Handelangebot und Konditionen bei XTB im Überblick

Von der Kosten- und Gebührenstruktur her bietet der XTB-Broker insgesamt zwei verschiedene Konto-Modelle: zum einen das Standardkonto und zum anderen das privilegierte Pro-Konto. Für beide Kontoarten gilt aber zunächst, dass die Depoteröffnung sowie auch die Kontoführung in beiden Fällen kostenlos sind – auch muss bei keinen der beiden Kontomodelle eine Mindesteinzahlung getätigt werden. Deutliche Unterschiede gibt es hinsichtlich der Gebührenstruktur der beiden Kontomodelle jedoch dann z.B. bei den Spreads. Beim standardisierten Konto belaufen sich diese nämlich auf 0,7 Pips pro Trade, beim Pro-Modell hingegen nur auf 0,1 Pips. Dafür fallen beim Handel über das Standardkonto im Forex-Handel keinerlei Kommissionsgebühren an – diese werden im Pro-Modus mit 3,50 Euro pro Position berechnet. Bei beiden Kontoarten verlangt der Broker jedoch speziell auf den Handel mit CFDs sowie auf Aktien und auch auf ETFs eine provisionsabhängige Ordergebühr in Höhe von mindestens 0,08 Prozent – oder mindestens 8 Euro. Der Handel mit Einzelaktien wird mit 0,10 Prozent diskontiert – jedoch mindestens mit 3,99 Euro. Als Bonusaktion können sich Neukunden hier aber auch über zunächst fünf kostenfreie Trades mit einem maximalen Ordervolumen von 30.000 Euro erfreuen.

Das XTB Demokonto – für wen es dieses gibt und wie nützlich es ist

Mit dem XTB Demokonto kann das Angebot des XTB-Brokers zunächst für 30 Tage kostenlos in Form eines Demoaccounts getestet werden. Damit ist dieses nur Neukunden zugänglich. Die Anmeldung beim kostenlosen Demokonto des Anbieters dauert in der Regel nur wenige Minuten. Zur Verfügung steht dem potentiellen Nutzer dann ein Demoaccount, welcher mit einem virtuellen Guthaben in Höhe von 10.000 Euro ausgestattet wird. Potentielle Neukunden können sich hier unter anderem mit der vom Broker zur Verfügung gestellten Handelssoftware austesten sowie können diese hier prinzipiell erste Erfahrungen im Umgang mit dem Forex-Handel sammeln. Nach Ablauf der angesprochenen 30-Tage-Frist wird das Demokonto von XTB jedoch automatisch wieder deaktiviert.

 Unsere XTB Erfahrungen in Bezug auf die Depoteröffnung beim Anbieter

Um sich beim XTB-Broker einen eigenen Broker-Account zu eröffnen, muss sich der potentielle Neukunde zunächst auf die Webseite des Anbieters begeben und muss sich dort die entsprechenden Depoteröffnungsunterlagen herunterladen. Diese müssen dann entsprechend der Vorgaben ausgefüllt werden – abgefragt werden persönliche Daten wie z.B. Wohnadresse, Telefonnummer sowie ob der potentielle Neukunde bereits individuelle Trading-Erfahrungen sammeln konnte. Im nächsten Schritt müssen die eingetragenen Daten dann mithilfe persönlicher Ausweisdokumente wie z.B. dem Personalausweis oder dem Reisepass entweder per Post- oder auch per Video-Ident-Verfahrungen verifiziert und an den Broker eingesendet werden. Dieser prüft dann umgehend die eingesendeten Daten und eröffnet dann binnen weniger Tage den neuen Kunden-Account.

Live-Konto

  • niedrige Mindesteinzahlung
  • umfangreiches Handelsangebot
  • hohe Rendite
  • FCA reguliert

Demokonto

  • Handelsplattform kostenlos testen
  • virtuelles Spielgeld
  • Strategien testen
  • OHNE Risiko und Verluste

Sämtliche Vorteile beim XTB-Broker

  • hoher Regulierungs- und Sicherheitsstandard, gewährleistet durch polnische und deutsche Behörden
  • über 3.000 zur Auswahl stehende Handelsobjekte
  • kostenloses Demokonto
  • Depotführung komplett kostenlos
  • Kundensupport in deutscher Sprache
  • praktische XTB-Mobil-App

Potentielle Nachteile hinsichtlich des XTB-Brokers

  • Kommissionsgebühren im Pro-Kontomodell
  • Demokonto nur 30 Tage lang nutzbar

Unser Fazit zum XTB Test 2019

Wir stufen XTB als einen sicheren und vor allem auch seriösen Broker ein, der vor allem Neulingen im Bereich des Tradings einen guten Start gewährt. Die Kosten- und Gebührenstruktur ist recht übersichtlich gehalten und die Auswahl an entsprechenden Basiswerten ist nahezu unerschöpflich. Auch die intuitiv bedienbare Handelssoftware Meta4 tut ihr Übriges hinzu und rundet das reichhaltige Angebot des Brokers gemäß unserer XTB Erfahrungen passend ab. Wer also auf der Suche nach einem etablierten Broker mit einer großen Auswahl an handelbaren Finanzprodukten ist, der ist beim XTB-Broker sehr gut aufgehoben. Wir können den XTB-Broker darüber hinaus aber auch erfahrenen Trader ans Herz legen, die gern ihre individuellen Kosten beim Trading reduzieren wollen.

XTB Erfahrungen

0 98 100 1
98%
Average Rating
Jetzt bewerten!
close

Danke für Ihre Meinung!

close

Ich stimme zu, dass meine Angaben in diesem Formular gespeichert werden und auf dieser Webseite so lange bleiben, bis der Texte vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen entfernt werden müssen. Hinweis: Um diese Einwilligung aufzuheben und zu wiederrufen müssen Sie uns eine E-Mail zusenden, diese finden Sie in unserem Impressum. Detaillierter Informationen zum Thema Nutzerdaten finden Sie ebenfalls auf unserer Seite unter Datenschutzerklärung.

Lesen Sie hier aktuelle und unabhängige GKFX Erfahrungen anderer Trader!

  • Sicherheit
    97%
  • Service
    99%
  • Online-Plattform
    98%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, 5,00 von 5)
Loading...